Anti-Powerpoint-Partei

Ich bin ja kein „politischer Mensch“, aber dennoch vor Jahren einer Partei beigetreten, der Anti-PowerPoint-Partei in Zürich. Grund dafür ist Matthias Pöhm, den ich im Januar 2015 nach über 15 Jahren auf meiner Hausmesse „werbemittelmesse münchen“ im MOC München begrüssen durfte, natürlich mit einem kurzen Vortrag. Die Tage waren in der Schweiz Wahlen und die Anti PowerPoint Partei hat tatsächlich 4359 Stimmen erhalten. Die Schweiz wacht auf! Danke, Matthias!

Mehr über Matthias Pöhm ist hier zu finden

Kommentar verfassen