Fränkischer Jakobsweg – Ostern 2010

Mein Miniprojekt über Ostern, Karfreitag bis Ostermontag.
Wenn jemand da draussen Lust und Laune hat, kann er mich
gerne auf der Mobilnummer anrufen und mitlaufen.

Link zu Fernwege.de

Die Bilder kommentiere ich irgendwann mal, wenn ich VIIIEEELLL Zeit habe.
Einige Bilder erklären sich selbst in Bezug auf deren Ironie, und derjenige
der die Ironie findet, darf sie selbstverständlich auch behalten…

Klick auf READ MORE und komme zur Bildergalerie….

Weiterlesen

Jakobswege in Franken

Letztes Jahr (2008) durch Nordspanien laufen war schon ein langfristiges Projekt, von der Vorbereitung bishin zur eigentlichen Wanderung. Schon letztes Jahr war die Idee da, mal von Lichtenfels über Bamberg nach Nürnberg zu laufen, ggf. weiter nach Rothenburg/Tauber. Nun liegt er vor mir, der Führer der Fränkischen Jakobswege.

In Franken gibt es drei Hauptstrecken des Jakobsweges. Die eine führt von Nürnberg nach Rothenburg/Tauber, wo sie sich mit dem Weg von Würzburg kommend in Richtung Ulm verbindet. Die Strecke Lichtenfels-Nürnberg wurde erst 2005 fertig markiert und ausgeschildet und ist die jüngste und modernste Strecke.

Die Einzeletappen sind natürlich nicht zu vergleichen mit den langen Strecken des Camino Frances, aber auch hier geht es um das Erlebnis und nicht um „Rennwandern“. Alle drei Teilstrecken sind an einem verlängerten Wochenende machbar.

In knappen Zahlen sieht das so aus:
Lichtenfels – Nürnberg 130 km
Nürnberg – Rothenburg/Tauber 90 km
Würzburg – Rothenburg/Tauber 85 km

Erstmal schau ich mir Lichtenfels-Nürnberg an und
hoffe Freund Olli ist mit dabei, und ggf. der ein oder andere
Feuerwehrmann.

Jakob

jakob

Nach dem 12-Uhr-Gottesdienst für die Pilger soll der Wanderer zum Abschluss die Statue des Heiligen Jakob umarmen. Von der Rückseite der Figur aus umarmt man und beendet damit seine Reise endgültig.