Lombok, Indonesien

Auch hier eine Mail als kleiner Selbst-Reminder. Die Mail ist von Mitte Januar von einer sehr sehr netten Tauchgefährtin, mit der ich ein paar Mal schon gemeinsam ins Rote Meer gehüpft bin, die ich die Tage auf einer Messe getroffen habe (wie eigentlich jedes Jahr zur gleichen Zeit) und die mir diesen Tipp geschrieben hat. Thanks 2 MR!, ich werde schau´n was machbar ist… tk

So, nun aber ein paar Infos zu Lombok/Indonesien (liegt direkt neben Bali):

Wir sind auf einer kleinen Insel vor Lombok – Gili Trawangan. War früher mal eine typische Backpacker-Insel, was auch heute noch der Hauptanteil der (jungen und jung-gebliebenen) Besucher ist. Inzwischen gibt es aber auch Hotels dort, alles in allem ist’s dort aber immer noch seeeehr easy und relaxed. Einmal die Woche ist un unterschiedlichen Clubs entlang der ‚Hauptstrasse’Party angesagt und das geht dann bis der Muezin morgens ruft (muß so gegen 5 Uhr sein). Autos gibt es nicht, nur Pferdewagen und Fahrräder.

Lang ist halt die Anreise: Frankfurt-Sinapur, ½ Tag Aufenthalt dort, dann weiter direkt nach Lombok, dort dann ca. 1 Stunde mit dem Auto/Minibus zum Hafen und mit dem Boot in einer halben Stunde rüber nach Trawangan.

Ist halt alles sehr einfach und ‚ursprünglich’, aber wir sind jetzt nicht so sehr die ‚Luxus-Urlauber. In diesem Jahr haben wir uns aber dennoch den Luxus gegönnt, im ersten Hotel am Platz einzubuchen. Letztes Jahr hatten wir eine Bungalow mit Klimaanlage (wegen Carstens Foto-Ausrüstung) direkt hinter der Tauch-Basis. Das waren dann EUR 12,- pro Nacht (nicht pro Person!!!!) incl. Frühstück. Das war aber seeehr einfach und das Frühstück war eine kleine ‚Katastrophe’ – speziell für den Viel-Esser Carsten. Deshalb nun Villa Ombak.

Boot fährt direkt vor der Basis ab (was aber schon mal zu zeitlichen Verschiebungen kommen kann) Egal, dann hockt man halt noch ein bisschen am Strand rum.

Toller Badestrand ist nicht überall auf der Insel, also kein typischer Strandurlaub.

Wenig Großfisch, aber man weiß ja nie, was so vorbei kommt. Du weißt ja, auf den Malediven haten wir vor ein paar Jahren mal den über 4m großen Tigerhai. Wenn mir das vorher jemand gesagt hätte, dass man die dort treffen kann, hätte ich nur geschmunzelt…

Dafür gibt es jede Menge Kleinkram und zwar richtig interessanten Kleinkram und man hat viel Zeit zum Suchen, Finden und Beobachten. Unsere Tauchgruppe bestand immer aus 3 Personen – Carsten und ich und unser Guide. 10er-TG-Paket liegt inzwischen bei ca. EUR 200,- Nitrox kostet (leider) extra.

Hier nun die Links:

Tauchbasis: http://dreamdivers.com
Hotel: http://www.hotelombak.com
Charter-Schiff für TG’s z.B. vor Bali http://www.seahunter-adventures.com

Gebucht haben wir zusammen mit 3 anderen (2 Urlaubsbekannte von den Malediven und eine Bekannte von den beiden) 2 Wochen Ende Mai über Schöner Tauchen, damit ich das mit den Transfers nicht alles selbst regeln muss – http://www.schoener-tauchen.de
noch ein Link nach Lombok…
http://www.reisefieber.net/lombok/lombok_gili.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.